Menue
U10

HINRUNDE

 
 

21.10.2017 - Alta Badia - ASV Reischach 1:4
Im letzten Spiel unserer Gruppe trafen wir auswärts auf die Mannschaft aus Alta Badia, die für einige Mannschaften ein sehr unangenehmer Gegner war. Auf dem sehr kleinen Fußballfeld taten wir uns in der Anfangsphase auch sehr schwer, unseren Rhythmus zu finden und uns auf die Platzverhältnisse anzupassen. Einige Leichtsinnigkeiten in unserer Abwehr hätten durchaus auch in die Augen gehen können. Andererseits muss aber auch ganz klar erwähnt werden, dass unsere Mannschaft, soweit möglich, immer versucht, auch von der Abwehr heraus zu spielen. Da können halt dann mal auch Fehler passieren. Nichtsdestotrotz gelang es uns mit Fortdauer des Spiels immer besser uns auf Gegner und Platz einzustellen und so war es dann Alexander, der einen schnell vorgetragenen Spielzeug mit einem schönen Schuss ins lange Eck zur Führung abschloss! In der Anfangsphase 2.ten Spielhälfte versuchte unser Gegner noch zu reagieren aber es war dann Lena, die ein sehr gutes Spiel machte, mit dem 2.ten Tor die Weichen endgültig auf Sieg zu stellen. Ab diesem Zeitpunkt stand unser Sieg dann in keiner Phase mehr in Gefahr. Schließlich waren es noch Noah, mit dem Freistoß und Michael, mit einem schönen Tor nach einem Eckball, die das Ergebnis auf 4:1 schraubten. Ein Bravo an die gesamte Mannschaft und an Trainer Max und Betreuer Georg für eine tolle Meisterschaft, die wir punktegleich mit Bruneck an der 2.ten Stelle (aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs) abschlossen.

13.10.2017 - ASV Reischach - Mareo II 11:0
Da unseren Gegner alle viel Kleiner waren als wir (Jahrgänge 2008 und 2009!!) konnten sie verständlicherweise nicht lange mithalten. Alexander Jöst, Noah und Lena konnten sehr schnell die Weichen auf Sieg stellen. Unter anderem konnten sich auch noch Fabian, Kevin, Simon und Michael als Tor schützen feiern lassen. Aber der "Mann des Spiels" war sicher unser Kapitän Noah, der gleich 5 mal traf und des weiteren tolle Pässe spielte, durch die seine Mitspieler in die Lage versetzt wurden, ein Tor zu erzielen. Sehr gut gemacht Kinder. Und jetzt mit der gleichen Begeisterung noch in das letzte Spiel, das in St. Kassian gegen Alta Badia stattfindet.. Dieser Gegner hat gegen den derzeitigen Tabellenführer Bruneck nur mit 2:3 verloren. Also Vorsicht und voller Einsatz sind geboten damit wir vielleicht sogar noch die Meisterschaft an 1.Stelle abschließen können.

07.10.2017 - Pfalzen - ASV Reischach 0:7
Zur 1.ten Halbzeit gibt es wenig zu berichten. Unsere Mannschaft hatte zwar eine klare Feldüberlegenheit aber unsere Aktionen waren langsam und vorhersehbar. Einziger positiver Aspekt war der Führungstreffer von Jöst Alexander der nach einem Schuss von Samuel abstaubte. In der 2.ten Halbzeit dann eine ganz andere Musik. Nachdem wir vom 2 - 2 - 2 System auf ein 3 - 1 - 2 mit Suemi, Jakob und Noah in der Verteidigung, Noah im Mittelfeld und Rafael und Michael im Angriff umgestellt hatten lief das Spiel wie auf einer schiefen Bahn in die gleiche Richtung. Nach einer schönen Aktion über Suemi und Noah schloss Michael diese mit einem tollen Schuss unter die Querlatte ab. Das 3:0 dann durch Noah, der die halbe Pfalzner Mannschaft aussteigen ließ und dem Torwart keine Chance ließ. Dann 2 weitere Tore durch Michael und 1 Tor durch Kevin, der einen schönen Pass von Samuel aufnahm und zum 6:0 einschoss. Den Schlusspunkt setzte dann Alexander Jöst, der in den letzten Minuten auf der rechten Verteidiger Seite spielte und eine schöne Einzelaktion zum 7:0 verwertete. Eine sehr gute Leistung unserer Mannschaft speziell in der 2.ten Halbzeit. Mit dieser Einstellung und Konzentration müssen wir die weiteren Spiele angehen. Am Freitag folgt jetzt das Spiel gegen den ASC Mareo zu dem alle Spieler einberufen sind.

29.09.2017 - ASV Reischach - Bruneck blau 2:8
Im Spitzenspiel und gleichzeitig im Derby trafen wir auf die Mannschaft aus Bruneck. Beide Mannschaften lagen vor diesem Spiel punktegleich an der Tabellenspitze. Das Ergebnis lässt vermuten, dass es eine einseitige Angelegenheit gewesen ist. Dem ist aber nicht ganz so, Bruneck hat zwar verdient gewonnen daran besteht kein Zweifel aber der Unterschied zwischen den 2 Mannschaften war nicht so groß wie es das Ergebnis vermuten ließe. Wir sind sehr gut ins Spiel gestartet und konnten in den 1.ten 5 Minuten überzeugen und hatten auch eine sehr gute Möglichkeit durch Simon. Wer weiß wie das Spiel geendet hätte, wenn wir in Führung gegangen wären. Aber durch individuelle Fehler unserer Mannschaft ging der Gegner danach relativ schnell mit 3:0 in Führung. Alexander Jöst konnte mit einer feinen Einzelleistung zwischendurch auf 1:3 verkürzen. Vor der Pause traf Bruneck noch 2 mal und somit war das Spiel so gut wie gelaufen. Nach dem Seitenwechsel versuchte unsere Mannschaft alles, um dem Spiel eine Wende zu geben. In dieser Phase gelangen uns durch aus auch einige nette Spielzüge aber Zählbares sprang leider nicht heraus. Und wie schon in der 1.ten Hälfte machten wir es unserem Gegner an diesem Tag einfach zu leicht, Tore zu schießen. Und so traf Bruneck noch 3 mal. Wieder Alexander Jöst konnte etwas Ergebniskosmetik betreiben. Eine empfindliche Niederlage aber das ändert nichts daran, dass wir bisher eine tolle Meisterschaft gespielt haben. In den nächsten Spielen gibt es wieder Gelegenheit, es besser zu machen. Kopf hoch an die gesamte Mannschaft.

23.09.2017 - Taufers - ASV Reischach 0:4
Eine tolle Leistung bot unsere U10 im Auswärtsspiel gegen Taufers (hatte die 1.ten beide Spiele auch gewonnen). Ohne unsere Stammtorhüter Adrian und Fabian mussten wir unsere Mannschaft umstellen. Lena war im Tor, Samuel, Jonas und Jakob in der Verteidigung, Noah in der Mitte und Simon und Alexander Jöst auf den Außenbahnen. Unsere Mannschaft, die von Trainer Max sehr gut eingestellt war, nahm sofort des Zepter in die Hand und nach einer Aktion über Noah, Alexander und Simon war es Simon, der das verdiente 1:0 erzielte. Nach einem Eckball von Alexander war es Noah, der mit einem herrlichen Kopfball das 2:0 erzielte, Alexander Jöst erzielte dann noch vor der Pause das 3:0. Unserer improvisierten Verteidigung gelang es sehr gut, unsere Torfrau Lena gut abzuschirmen. In der 2.ten Halbzeit versuchte Taufers das Spiel zu wenden aber unsere Mannschaft verteidigte sich sehr gut. Nach verschiedenen Pfosten- und Lattentreffern hat Noah nach einer feinen Einzelleistung, indem er mehrer Gegenspieler aussteigern ließ, das 4:0 erzielt. Gratuliere der gesamten Mannschaft zu einer tollen Leistung. Jetzt geht es am Freitag abend um 17:00 Uhr zu Hause im Derby gegen die Mannschaft aus Bruneck (eine der besten Mannschaften des Pustertales) um die Tabellenführung. Beide Mannschaften stehen mit 9 Punkten an der Tabellenspitze.

15.09.2017 - ASV Reischach - Kiens 4:3
Im 2.ten Spiel trafen wir auf die Mannschaft aus Kiens, die im 1.ten Spiel auch siegreich war. Wir legten los wie die Feuerwehr und in kurzer Zeit lagen wir nach Toren von Simon (2 x) und Alexander Jöst mit 3:0 in Führung und alles deutete auf einen klaren Sieg hin. Nach einigen vergebenen Chancen und auch aufgrund der vorgenommen Wechsel kam Sand ins Getriebe und der Gegner konnte innerhalb kurzer Zeit zum 3:3 ausgleichen. In dieser Phase wog das Spiel hin und her. Schließlich war es dann wieder Alexander Jöst der nach einem schönen Pass von Noah mit einer feinen Einzelleistung den viel umjubelten Siegtreffer erzielte. Damit stehen wir in der Tabelle zusammen mit Bruneck blau und Taufers verlustpunktfrei an der Tabellenpitze. Am Samstag treffen wir im Spitzenspiel um 09:00 Uhr (!!) auf die Mannschaft aus Taufers. Das wird dann eine echte Standortbestimmung werden.

12.09.2017 - St. Lorenzen - ASV Reischach 1:2
Im 1. Spiel der Pustertal Gruppe Mitte traf die Mannschaft von Trainer Max Morandini im Derby auf die Mannschaft aus St. Lorenzen. Von Anfang an übernahm unsere Mannschaft das Kommando und so erzielten wir folgerichtig die Führung durch Alexander Jöst. Samuel gelang kurz darauf durch einen Weitschuss das 2 zu 0 unter gütiger Mithilfe des gegnerischen Tormanns. Weitere Topchancen besonders durch Alexander Jöst vergaben wir in dieser Phase. Und wie im Fußball üblich wer die Tore nicht schießt bekommt sie. So mussten wir dann den Anschlusstreffer hinnehmen und das Spiel wurde nochmals spannend. Aber es gelang uns den Sieg dann doch noch nach Hause zu bringen. Guter Start in die Meisterschaft. Nächster Gegner ist die Mannschaft aus Kiens.

 

Die Spielberichte werden von den Trainern/Betreuern geschrieben

 

Aktuelle Spiele - Hinrunde:


Tabelle - Hinrunde:

>> Hier der gesamte Spielplan der Hinrunde